Sichtungslehrgang des BDR Nachwuchskaders U17 Ausdauer in Kaiserslautern

Vom 01. – 04.02.2018 fand der 2. Sichtungslehrgang für den BDR Nachwuchskader unter der Leitung von den Bundestrainern Josef Schüller und Helmut Taudte, unterstützt von Mechaniker Thomas Ackermann, am Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern statt.

Inhalte in diesen Tagen waren Trainingseinheiten mit den MTB bzw. Crossrad, die Einführung in das Krafttraining sowie die Schulung der allgemeinen Athletik, Schwerpunkt Stabilisationsübungen. Dabei wurden sie unterstützt von der OSP und BDR Physiotherapeutin Alexandra Welte. Weiterhin wurde die Wettkampf- und Trainingsplanung für die Saison 2018 besprochen.

In einer zweistündigen Antidopingveranstaltung vermittelte der Antidopingbeauftragte des Heinrich-Heine-Gymnasiums Herr Eik Tietz Inhalte zum Thema Dopingprävention.

U.a. erarbeiteten die Jugendlichen in Gruppenarbeiten die Gefahren, die Leistungssportler haben, bei der Einnahme von Medikamenten und dem Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln.

Ebenso wurden sie über den Ablauf einer Dopingkontrolle informiert.

Dieser Lehrgang verschaffte den beiden Bundestrainern einen Überblick über den Leistungsstand der Kaderfahrer/innen, so konnten den Sportler/innen individuelle Trainingsempfehlungen gegeben werden.

 

lehrgang-01.2018_1

 

keine Antworten to "Sichtungslehrgang des BDR Nachwuchskaders U17 Ausdauer in Kaiserslautern"