Erfolgreiches Abschneiden der weiblichen BDR-Jugend bei der Coppa Rosa

Bei der Coppa Rosa in Borgo Valsugana, Italiens bedeutendsten Nachwuchsrennen, haben sich die Nationalfahrerinnen der weiblichen Jugend in der Besetzung Lucy Mayrhofer, Lea Waldhoff, Hanna Dopjans, Paula Leonhard, Linda Riedmann und Lana Eberle ausgezeichnet präsentiert. In einem mit 163 Starterinnen stark besetztem Fahrerfeld konnten sich drei Sportlerinnen des BDR-Teams in den Top-Ten platzieren. Lucy Mayrhofer, Lea Waldhoff und Linda Riedmann belegten die Plätze 6, 7 und 9 in der vom ehemaligen Weltklasse-Profi, Stefano Casagrande mit organisierten Veranstaltung. Einen weiteren Erfolg konnte Lea Waldhoff für sich verbuchen. Sie gewann die Sprintwertung.
Die Teilnahme an der Coppa Rosa beruht auf der jahrelangen Freundschaft zwischen der Radsportjugend des BDR, dem italienischen Radsportverband und dem Landesverband Südtirol, initiiert vom ehemaligen Bundesjugendleiter Gerd Hufschmied.

keine Antworten to "Erfolgreiches Abschneiden der weiblichen BDR-Jugend bei der Coppa Rosa"